Unser Hintergrund

Bildung ebnet den Weg in die Zukunft für jeden Einzelnen und die Gesellschaft. In Deutschland hängt der gelungene Übergang junger Menschen in das Berufsleben stark von der sozialen und wirtschaftlichen Situation des Elternhauses ab.

Vor allem Jugendliche aus bildungsfernen Milieus oder mit Migrationshintergrund gelten als vom Bildungssystem benachteiligt. In den letzten Jahren mündeten jährlich rund eine viertel Million Jugendliche in das Übergangssystem und konnten keinen Ausbildungsplatz finden. 2016 blieben 43.500 Lehrstellen unbesetzt.

Unser Lösungsansatz: Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm zwischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus unterschiedlichen sozialen Schichten für mindestens ein Jahr.

Unser Programm

ROCK YOUR LIFE! BAUT BRÜCKEN ZWISCHEN SCHÜLERN, STUDIERENDEN UND UNTERNEHMEN. DEUTSCHLANDWEIT.

Wir qualifizieren Studierende als Mentoren, die ehrenamtlich Schüler aus sozial, wirtschaftlich oder familiär benachteiligten Verhältnissen nach einem strukturierten Mentoring-Prozess auf dem Weg in den Beruf oder auf die weiterführende Schule begleiten. Ziel der zweijährigen Mentoring-Beziehungen ist es, die Schüler zu unterstützen, ihr individuelles Potential zu entfalten und ihre Perspektiven zu erweitern. Schüler, die das ROCK YOUR LIFE! Programm erfolgreich abgeschlossen haben, gestalten ihre Zukunft eigenverantwortlich und selbstbewusst. Für die Studierenden bedeutet die Tätigkeit als ROCK YOUR LIFE! Mentor nicht nur Engagement für mehr soziale Mobilität und gerechte Bildungschancen, sondern auch den Erwerb von praktischen Fähigkeiten für den eigenen Einstieg ins Berufsleben – eine Chance, die sie an Universitäten oft vergeblich suchen.

Kooperationen mit Unternehmen, die den Schülern Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten, sind ein weiterer wichtiger Bestandteil des ROCK YOUR LIFE! Programms. So können wir den Schülern nicht nur Mentoring, sondern im besten Fall auch eine konkrete Zukunftsperspektive anbieten. Unternehmen erhalten durch die Zusammenarbeit Zugang zu motivierten und zielstrebigen Arbeitnehmern – gleichzeitig übernehmen sie gesellschaftliche Verantwortung. Somit leisten auch sie einen wirksamen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit und stärken ihr Unternehmen mit wertvollen neuen Mitarbeitern. Eine Win-Win-Situation für Schüler, Studierende und Unternehmen.

WARUM ES ROCK YOUR LIFE! GIBT

In Deutschland hängt Bildungserfolg nach wie vor stark von der sozialen Herkunft ab. Insbesondere Kinder und Jugendliche aus bildungsfernen Milieus oder mit Migrationshintergrund werden als benachteiligte Gruppen identifiziert.
Aufgrund mangelnder individueller Förderung durch das Bildungssystem und das persönliche Umfeld stellt der Übergang auf eine weiterführende Schule oder ins Berufsleben für diese oftmals eine große Herausforderung dar. Während auf der einen Seite für benachteiligte Schüler der Übergang erschwert ist, klagen auf der anderen Seite Unternehmen über mangelnde Bewerberqualität und –quantität. Gleichzeitig stellen viele Unternehmen keine Jugendlichen mit niedrigem Schulabschluss ein. 2013 mündeten daher in Deutschland über eine viertel Million bildungsbenachteiligte Jugendliche in das Übergangssystem. Diese fehlende Bildungsgerechtigkeit und erschwerte Aufstiegsmöglichkeiten führen zu mangelnder sozialer Mobilität und verstärken die Trennung unterschiedlicher sozialer Schichten.

ROCK YOUR LIFE! möchte an diesem drängenden Problem ansetzen und nicht auf Entscheidungen der Politik warten.

Unser Standort

Im Mai 2010 gründeten Studenten der Albert-Ludwigs Universität und der Pädagogischen Hochschule Freiburg den gemeinnützigen Verein ROCK YOUR LIFE! Freiburg e.V. Sie verband der Gedanke, aktiv mehr Bildungsgerechtigkeit zu schaffen. RYL! Freiburg war damit einer der ersten Standorte des mittlerweile deutschlandweiten ROCK YOUR LIFE! Programms. Im Laufe der vergangenen Jahre haben wir viel erreicht. Zahlreiche Schüler und Studenten knüpften Freundschaften und lernen voneinander. Mit unseren Freiburger Partnerschulen sind wir in enger Zusammenarbeit. Förderer und Unterstützer haben wir mit unserer Begeisterung angesteckt. Im Herbst 2018 sind wir nun erfolgreich in den neunten Mentoring-Jahrgang gestartet. Zahlreiche Treffen, Seminare, Ideen, Begegnungen, Erfahrungen und Unterstützer haben uns hierher gebracht.

ROCK YOUR LIFE! in Zahlen

7588 Studierende
haben sich seit der Gründung von ROCK YOUR LIFE! engagiert.

5931 Mentoring-Paare
konnte ROCK YOUR LIFE! seit 2009 auf den Weg bringen.

51 Standorte
in ganz Deutschland, der Schweiz und den Niederladen sorgen dafür, dass benachteiligte Schüler durch einen studentischen Mentor unterstützt werden.

100 Partnerschulen
kooperieren mit ROCK YOUR LIFE! und bieten ihren Schülern die Möglichkeit, an unserem Eins-zu-Eins-Mentoring-Programm teilzunehmen.

In 3 Ländern,
Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden – setzt sich ROCK YOUR LIFE! für mehr Chancengleichheit und soziale Mobilität ein.

179 Trainer
wurden seit der Gründung selbst ausgebildet, qualifizieren unsere Mentoren für ihre Aufgabe und fördern die Schüler in mehreren Trainings.

Unsere Auszeichnungen